Sie sind hier: ATARI-SCHON GEWUSST?  

AKTIVITÄTEN , PROTOTYPEN UND MEHR!

Der erste Videospiel-Automat!

1971:
Bevor Nolan Bushnell (zusammen mit Ted Dabney) die Firma Atari 1972 gründete,haben sie gemeinsam den Spielautomaten Computerspace entwicklet (den die Firma Nutting Associates dann hergestellt und vertrieben hat).

--------------------------------------------------------
Nolan K. Bushnell
Chief Engineer

Nutting Associates, Ing.
(415) 961-9373




 

Bitte klicken!

Steve Wozniak und Steve Jobs bei Atari!

Für die,die es noch nicht wussten:

Apple Gründer Wozniak und Jobs,arbeiteten vor ihrer Firmengründung,kurz für Atari!

Jobs wurde bei Atari einfach deshalb eingestellt,weil er sich dort eines Tages einfand.
Al Alcorn (mit Atari-Gründer):
Der Personalchef kam eines Tages zu mir und sagte,da sei ein Hippie bei ihm,der aussähe als käme er direkt aus den Bergen.
Der Personalchef fragte:Soll ich die Polizei holen?Alcorn war interessiert und stellte Jobs ein,obwohl dieser nicht erkennen ließ,dass er die geringste Ahnung von Technik hatte.
Der beste Beitrag den Jobs für Atari leistete,war Woz,dem selbst schon einmal eine Stellung bei Atari angeboten worden war,nachdem er Bushnell und Alcorn seine eigene raffinierte Pong-Version vorgeführt hatte..Aber Wozniak blieb trotz des Angebotes damals bei HP (Hewlett-Packard).
Aber Abends wenn er bei HP fertig war ging er in Jobs Büro bei Atari und spielte umsonst Videospiele bis zun Abend.
Das beste daran (das wir Jobs beschäftigten) war,sagte Alcorn das er so oft Besuch von Wozniak hatte.
Kreativität heisst nicht selten,dass man verheimlicht,woher man sie hat.
Am Ende entwickelte Woz eine von Bushnell gewünschte Pong-Version für nur einen Spieler.Sie hieß:
Breakout .

Anmerkung:In vier durchwachten Nächten entwarf Wozniak -
Breakout - und Jobs schrieb es in Assemblersprache.



Quelle:Silicon Valley (1999) von David A. Kaplan.





 

Atari-Jukebox

Atari besaß die Firma Electro Kicker in den Jahren 1974-75 und brachte unter ihren Namen mehre Modelle von -Jukeboxen- heraus (siehe Bild).




 

Bitte klicken!

Atari 2600-Die erste Generation.

Die ersten Atari 2600 (VCS) Konsolen,wurden noch unter Atari-Wong hergestellt (siehe Bild).




 

Bitte klicken!

Atari-Club

Es gab am Anfang der achtziger Jahre auch einen Atari-Club (mit dem dazugehörigen Club-Magazin).




 

Bitte klicken!

Telespiele als Hörspiel!

Es gab in den U.S.A sogar Hörspiele (Breakout,Missile Command,Yar´s Revende,Asteroids usw.) zu den Atari-Hits.




 

Bitte klicken!

 

Zum vergrössern bitte auf das Bild klicken!




 

Bitte klicken!

Atari im Ausland

Atari,wahr auch in vielen Ländern ausserhalb der U.S.A aktiv (hier ein Beispiel für Kuwait).








 

Bitte klicken!

Atari-Sonderbotschafter: Pelé

Der Ausnahmefußballer -Pelé- aus Brasilien wurde 1981 (zusammen mit Franz Beckenbauer) zum weltweiten Atari-Sonderbotschafter.
Es wurde in diesen Rahmen von Atari ein Spiel dazu entwickelt (siehe Bild) .




 

Bitte klicken!

 

Das Modul wurde 1981 veröffentlicht.




 

Bitte klicken!

 




 

Bitte klicken!

Atari - Cat Box™

Die Atari CAT BOX™ ist ein Test-System.

Es ist für die auf 6502 und Z80 Prozessoren basierenden Arcadevideospielplatinen von Atari gedacht.

Die Anwendung der CAT BOX™ vereinfacht die Fehlersuche bei Defekten an den Platinen.




 

Bitte klicken!

 

Der Testkoffer wurde in den 80er Jahren an Arcade-Händler verkauft.




 

Bitte klicken!

Atari im Kino(1)

-Atari´s Coin Up Division- stellte 1983 für den Spielfilm -Superman 3- (Deutschlandstart:9 März 1983) Computersequenzen her.
Ursprünglich wurden 60 Sek. in 15 wöchiger Arbeit hergestellt.Es wurden aber nicht alle Sequenzen in den Film übernommen (nur 26 Sekunden).




 

Bitte klicken!

Atari im Kino(2)

Auch für den Science Fiction-Spielfilm -The Last Starfighter- (Produktion U.S.A 1984) stellte Atari die Computergraphiken her.




 

Bitte klicken!

Taschenrechner

Es wurden am Ende der 80er Jahre bzw. am Anfang der 90er Jahre auch Taschenrechner (unter der Lizenz von Atari) hergestellt.

Auf dem Bild zu sehen:solarbetriebener Taschenrechner in der Größe einer Kreditkarte (nur 1,8 Millimeter dick).




 

Bitte klicken!

Marble Madness 2

Es war für 1991 eine Fortsetzung für Marble Madness geplant.Leider kam es nie dazu.




 

Atari/Cable Car

Atari übernahm in den 90er Jahren eine Patenschaft für die berühmten Cable Car in San Francisco.




 
 

Hinweisschild am Cable Car!




 

Bitte klicken!

Herstellung von Standard-Jammautomaten!

Atari Games (Irland), stellte auf Bestellung auch Standard Jamma-Automaten (für die Spielhallen) her.Wie hier auf dem Bild zu sehen, z.B. für die Firma Nova Games aus Deutschland.




 

Bitte klicken!

Der Atari Virtuell Reality Jaguarhelm.

Noch eine besondere Entwicklung,ging nie in Serie!

Atari wollte zu seiner Jaguar-Konsole 1994/95,ein ganz besonderes Zubehör auf den Markt bringen:
Eine 3D-Brille mit Controller und eingebauten Mikrofon (für den Mehrspielermodus).
Leider kam es dann doch nicht mehr dazu!




 

Atari und die Zahnärzte!

Nun, nicht ganz.
Nachdem die letzte Konsole (Jaguar) gefloppt und Atari am Ende war, wurde die Pressform der Jaguarkonsole verkauft.Eine Firma stellte darauf hin, damit eine kurze Zeit lang Dentalkameras für Zahnärzte her.

Der Beweis stammt aus einen Prospekt der Firma.Siehe Bild!




 

Tiny Toon-Prototypversionen (Telegames/Atari)

Tiny Toon sollte eins der ersten Spiele für die Jaguarkonsole werden.Den Auftrag dafür gab Atari an die Firma Telegames.
Atari war aber mit der Telegamesarbeit nicht zufrieden.Unter anderen deswegen verzögerte sich die Fertigstellung immer mehr.

(Bild:Telegames-Version)




 

Bitte klicken!

 

Deswegen beendete Atari diesen Auftrag und es wurde angefangen bei Atari selber, das Spiel komplett neu zu entwickeln.
Aufgrund der
finanziellen Entwicklung bei Atari wurde aber auch diese Version nie fertiggestellt.
(Bild:Atari-Version)




 

Bitte klicken!

 

Artikel:
Starflight,veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der:Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

©Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
----------------------------------------------------------------
©2005 Atari Interactive, Inc. All Rights Reserved. All trademarks are the
property of their respective owners.